Mit Camera Control Pro 2 können Sie Aufnahmeserien mit einem wählbaren Zeitabstand zwischen den einzelnen Aufnahmen belichten.

Hinweis:

Intervallaufnahmen sind nicht möglich, wenn

  • Bilder übertragen werden,
  • Aufnahmen in Live-View gemacht werden (außer D6 / D780 / Z 7II / Z 6II / Z 7 / Z 6 / Z 5 / Z 50 / Nikon 1 V3),
  • ein Film aufgenommen wird,
  • Der HDR-Modus aktiviert ist (D5600 / D5500 / D5300 / D5200 / D5100) oder auf »Ein (Einzelbild)« (D6 / D5 / D4-Serie / D850 / D810 / D810A /D800 / D800E / D780 / D750 / D610 / D600 / D500 / D7500 / D7200 / D7100 / Df / Z 7II / Z 6II / Z 7 / Z 6 / Z 5 / Z 50) eingestellt ist,
  • »Time« ist für die »Belichtungszeit« in der Registerkarte »Belichtung 1« ausgewählt (D6 / D5 / D4S / D850 / D810 / D810A / D780 / D750 / D500 / D7500 / D7200 / D7100 / D5600 / D5500 / D5300 / Df / Z 7II / Z 6II / Z 7 / Z 6 / Z 5 / Z 50),
  • »Multi-Moment-Auswahl« ist für »Best Moment Capture« in der Registerkarte »Belichtung 1« (Nikon 1 V3) ausgewählt, oder
  • »Zeitlupe« ist für »Modus Erweiterte Filmoptionen« in der Registerkarte »Video« (Nikon 1 V3) ausgewählt.
  1. Wählen Sie aus dem »Kamera«-Menü »Intervallaufnahme« aus. Es wird der Intervallaufnahme-Dialog eingeblendet.

  2. Nehmen Sie vor der Aufnahme folgende Einstellungen vor:

    Belichtungszeit (ausgenommen D3‑Serie / D700 / D300‑Serie / D90 / D7000 / D5100 / D5000)

    Der folgende Dialog wird angezeigt, wenn die Langzeitbelichtung »Bulb« für die Belichtungszeit gewählt ist. Wählen Sie eine Belichtungszeit.

  3. Klicken Sie auf »Start«. Neue Bilder werden entsprechend den im Dialogfeld »Übertragungsoptionen« unter »Bei Empfang eines neuen Bildes von der Kamera« ausgewählten Optionen verarbeitet.

  4. Den Fortschritt der Intervallaufnahme können Sie im Fortschrittsdialog verfolgen.

    Mit der Schaltfläche »Aufnahme stoppen« können Sie die Aufnahmeserie jederzeit abbrechen. Wenn Sie im Dialog »Intervallaufnahme« eine maximale Anzahl von Aufnahmen für die Serie eingegeben haben, beendet Camera Control Pro 2 die Aufnahmeserie automatisch, sobald die gewünschte Anzahl erreicht ist.

    Kurze Zeitintervalle

    Bitte beachten Sie, dass eine neue Aufnahme erst belichtet werden kann, wenn der Speichervorgang der vorherigen Aufnahme abgeschlossen ist. Ein Intervall, das kürzer als die zum Speichern benötigte Zeit ist, kann nicht eingehalten werden und wird stillschweigend auf die minimal mögliche Zeit verlängert.

    Während der Intervallaufnahme

    Solange der Statusdialog »Intervallaufnahme« geöffnet ist, können keine anderen Funktionen im Fenster »Camera Control Pro« genutzt werden.

  5. Wenn die eingegebene Anzahl von Aufnahmen belichtet wurde, ändert sich die Schaltfläche »Aufnahme stoppen« in »Aufnahme abgeschlossen«. Klicken Sie auf »Aufnahme abgeschlossen«, um den Dialog »Intervallaufnahme« zu schließen.

Fehlerprotokoll

Wenn während der Aufnahme ein Fehler auftritt, wird ein Fehlerprotokoll angezeigt. Mit »OK« können Sie das Fehlerprotokoll schließen und zum Fenster »Camera Control Pro 2« zurückkehren.

Nicht genügend Festplattenspeicher

Die Anzeige für den Download-Ordner im Dialog »Intervallaufnahme« wechselt von grün über gelb zu rot, wenn der Speicherort voll wird. Unterbrechen Sie falls nötig die Aufnahmen und ändern Sie das Ziellaufwerk.